Powered by

23.01.2017
Doppeltes WC-Podium in Kranjska Gora

Als letzte Weltcupstation vor der WM in Tarvisio standen diese Woche drei Rennen in Kranjska Gora am Programm. Von Mittwoch bis Freitag wurden ein Riesentorlauf und zwei Slaloms ausgetragen.

Im Riesentorlauf am Mittwoch konnte ich leider nur eine mäßig gute Leistung abrufen und musste mich mit dem 9. Platz zufriedengeben. Am Donnerstag lief die Sache dann aber von Anfang an besser. Ich konnte mich mit einem super erstem Slalom Durchgang gleich auf Platz zwei setzten. Auf den Halbzeitführenden fehlte mir nur eine hundertstel Sekunde. Im zweiten Durchgang baute ich zwar ein paar kleine Fehler ein, konnte meinen 2.Platz dennoch erfolgreich verteidigen. Somit fehlten mir insgesamt trotz der kleinen Fehler nur zwei hundertstel auf den Sieg.

Am Abschlusstag gelang mir im ersten Durchgang leider noch kein fehlerfreier Lauf und ich musste mich zwischenzeitlich mit dem 5.Rang begnügen. Im zweiten Durchgang konnte ich dann aber mit Laufbestzeit so richtig aufzeigen, durch den super Lauf verbesserte ich mich insgesamt auf den 2.Platz. Drei hundertstel fehlten mir nur auf den Sieg.

Mit meiner Slalomleistung war ich sehr zufrieden und über die beiden Podest-Plätze freue ich mich natürlich auch.

Montag und Dienstag werde ich noch in der Gossau trainieren bevor dann mit der WM in Tarvisio ein richtiges Saisonhighlight am Programm steht.

 

 



<< zurück